Unsere Grundschule Zschepplin in Hohenprießnitz

Unsere Gemeinde Zschepplin besteht aus mehreren Ortsteilen. In Hohenprießnitz befindet sich die örtliche Grundschule. Wir sind eine kleine Schule im ländlichen Raum des Landkreises Delitzsch und gehören zum Bundesland Sachsen. Die Kurstadt Bad Düben und die Stadt Eilenburg liegen in unmittelbarer Nähe.

Hier mehr Unsere Grundschule.

 

Neuigkeiten / Schuljahr

Im Dezember weihnachtet es sehrHerr Fuchs und das Weihnachtsduell

Wie jedes Jahr ist es bei uns schon zur Tradition geworden, dass wir Schüler für unsere Eltern und Großeltern ein Weihnachtsprogramm in der Kirche in Krippehna aufführen. Fleißig wurde im Vorfeld geprobt. Alles sollte an diesem Abend klappen.
Am 08. Dezember war es dann soweit.

Die Kirche war bis zum Platzen gefüllt. Unsere 4 Engel aus der 4. Klasse führten durch das Programm. Jede Klasse hatte etwas vorbereitet. Am Ende waren sogar die Weihnachtsbäume geschmückt und es gab viel Applaus.

Am 5. Und 6. Dezember sind die Klasse 1a, 1b und 2 nach Eilenburg zur Weihnachtsaufführung des Märchens „Dornröschen“ sowie die Klassen 3a, 3b und 4 nach Halle zur Weihnachtsshow mit Herrn Fuchs gefahren.
Allen Kindern hat es gefallen, wie man zum Beispiel im Artikel von Jette lesen kann:

Herr Fuchs und das Weihnachtsduell
Am 5.12 war es soweit: Wir sind mit dem Bus nach Halle zum Weihnachtskonzert gefahren. Es hat sehr lange gedauert.
Wir waren alles schon aufgeregt was uns erwartet. Endlich waren wir da. Wir haben uns Plätze gesucht, dann haben wir erstmal was gegessen.
Als wir wir wieder auf unseren Plätzen saßen war es endlich soweit. Auf einmal ging die Diskokugel an. Wir haben uns alle gefreut. Und dann begann das große Spektakel. Es waren große und kleine Darsteller zu sehen. Die Bühne und die Kostüme waren toll. Es war klasse, wir haben viel gelacht. Als wir mit dem Bus wieder zur Schule gefahren sind waren wir alle kaputt. Aber es war richtig, richtig schön. Da wollen wir unbedingt nochmal hin.

Geschrieben von Jette

Ein-Mann-Theater ist an unserer Grundschule zu Gast

Quelle: http://www.kinderprogramme.net/Rock-Konzert-Atmosphäre in der Turnhalle der Grundschule Zschepplin. Wenn Eric Udo Zschiesche das „Lied von der gestohlenen Zeit“ singt, gehen seine jungen Zuschauer voll mit. „Tick, tack, die Zeit läuft und läuft“ und die Aufforderung “Spiele mit den Freunden, sofort und nicht erst dann. Und stell nicht wieder die Glotze an“ begleiten sie mit Händeklatschen und Fußgetrampel im Takt. Der große Spaß am Morgen hat einen ernsten Hintergrund. Schließlich werden im Stück des Ein-Mann-Theaters Freundschaft, Feindschaft und Umweltsünden behandelt. Die Kinder verfolgen die Geschichte vom Gitarre spielenden Eric und von Krax, dem Klassen-Rambo-Zambo, der von Mitschülern das Taschengeld erpresst und mit Freude den Spielplatz verwüstet. Mitschüler Winnie ist wegen ihm schon richtig krank. Deshalb organisiert Eric, dass ihn die Freunde morgens abholen.

Aber er schafft es auch, das schlechte Gewissen bei Krax zu wecken. Schließlich ist es nicht schön, wenn keiner mehr mit einem zu tun haben will und ebenso wenig, wenn man für seine Taten zu Schulleitung zitiert wird.

Die Kinder singen auch laut mit, wenn es heißt: „ Wie schaut das auf dem Spielplatz aus, machen sie das auch so bei sich zu Haus?“ Und es gehen viele Hände nach oben, wenn die Frage von Bühnen-Eric kommt, wer helfen kann, den Müll der auf dem Spielplatz aufzuheben ist, sachgerecht zu trennen. Immerhin hat das Umweltamt des Landratsamtes Zschiesche mit seinem Stück „Miteinander – füreinander“ auf Tour durch die Grundschulen geschickt.

Unsere Geschenkeaktion für die Kinder in Moldawien ist in dieser Woche zu Ende gegangen. Die Geschenke wurden in den letzten Tagen liebevoll von unseren Kindern und ihren Familien zusammengepackt. Am Ende ist es ein großer Geschenkeberg geworden. Die letzten Päckchen werden nun noch zur Firma Kräger nach Laußig gebracht, um von dort aus auf die weite Reise nach Moldawien zu gehen. Hoffentlich liegen dann die Päckchen pünktlich unterm Weihnachtsbaum und lassen die Kinderherzen höher schlagen.

Wir, wünschen diesen Familien ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest.

Am Mittwoch, den 15.11.2017 fand wieder der Vorlesewettbewerb in Bad Düben statt. Vier Grundschulen der Region wählten jeweils 2 ihrer besten Leser der 3. Klassen. Lysanne und ich qualifizierten sich dafür. Wir freuten uns, dabei sein zu dürfen, waren aber auch mächtig aufgeregt. Zuerst stellte jeder Teilnehmer ein selbstgewähltes Buch vor und las daraus eine ca. 3 Minuten lange Textpassage. Nach einer kurzen Pause mussten wir einen unbekannten Text vortragen. Am Ende gab es eine Siegerehrung. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und ein kleines Präsent.

Ich war überrascht, als ich den „Leselöwen“ gewonnen hatte und freue mich sehr, dass ich für unsere Schule den Titel verteidigen konnte.

Eure Celine Georgie

und macht Spaß! Macht Spaß? Wirklich? Ja, wirklich. Das dies stimmt, bewiesen die Klassen 1b und 3b der Grundschule Zschepplin. Zusammen macht es sogar noch mehr Laune. Die ‚Großen‘ bereiteten im Rahmen ihres wöchentlichen Obsttages gleich zwei Portionen vor, gestalteten den Speiseraum und frühstückten mit den Kleineren.

Geschmeckt hat es beiden Klassen – wie man auf den Bildern sehen kann.